Dunkelfeld


Eine schnelle und direkte Methode Ursachen von Erkrankungen sofort zu erkennen.

Die Dunkelfeldmikroskopie / Vitalblutanalyse geht auf Professor Enderlein zurück. Mithilfe eines speziellen Lichtverfahrens kann lebendes Blut, sogenanntes Vitalblut, direkt ohne Veränderungen, wie z. B. Anfärben oder Fixierung, betrachtet werden. Dabei können Milieuveränderungen, Erreger, wie Bakterien und Pilze, Organ- und Schadstoffbelastungen, Automimmunreaktionen und vieles mehr festgestellt werden. Es wird keine mengenmäßige Beurteilung der im Blut enthaltenen Bestandteile vorgenommen, sondern die Qualität der einzelnen Anteile, wie z. B. der roten Blutkörperchen.

Zur Untersuchung wird lediglich ein Tropfen Blut benötigt.

Therapieverfahren, die aufgrund der Ergebnisse der Dunkelfeldanalyse angewendet werden sind: ISO-Therapie mit Sanum-Mitteln, Homöopathie und weiteren Verfahren.