Akupunktmassage


Die AKUPUNKT-MASSAGE (APM) nach Penzel ist eine der ältesten europäischen Meridiantherapien mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der klassischen Akupunkturlehre und wurde in den 50er und 60er Jahren in Deutschland von dem Masseur Willy Penzel entwickelt.
Sie arbeitet als Regulationsmethode auf der Grundlage der chinesischen Energielehre, wobei primär entlang der Meridiane massiert wird, die einen Energiemangel aufweisen. Sekundär kann der Akupunkturpunkt noch mit stimuliert werden.
Bestandteil einer Behandlungsserie ist neben der Meridianregulation auch die spezielle Narbenpflege und die energetische Wirbelsäulenbehandlung. Bei der energetischen Wirbelsäulenbehandlung können Wirbelfehlstellungen über Meridianpunkte beeinflusst werden.
Die APM kann
▪    bei Schmerzen und Beschwerden unterstützen
▪    die Gesunderhaltung der Beine und Hufe unterstützen
▪    die Springmanier und Rittigkeit verbessern
▪    die Emotionen harmonisieren
▪    Narben entstören
▪    Arbeit in den „6 Stufen der Ausbildung” erleichtern
Takt, Losgelassenheit , Anlehnung,   Schwung, Geraderichten und Versammlung
▪    bei Gelenkblockaden unterstützen
 (Kreuzdarmbeingelenk, 
Genick, 
Beckenschiefstand)
▪    zur Turniervorbereitung kräftigen